drucken

Detailansicht:

Förderverein Seniorenzentrum Mittelstadt e. V.

1. Vereinszweck 2. Mitgliedsbeitrag 3. Arbeitsschwerpunkt 4. Vereinsorgane 5. Der Vorstand 6. Spendenkonto 7. Aktivitäten (Stand: Okt 2015)

Vorstand des Fördervereins Seniorenzentrum Mittelstadt e. V.: von re. nach li.: T. Kertschek, B. Föll, K. Olhorn, K. Fauser, H. Knorr (Bild: K. Olhorn - Stand: Apr 2015)


Der Förderverein Seniorenzentrum Mittelstadt e. V.  
wurde am 23. Januar 2003 von einigen tatkräftigen und sozial eingestellten Mittelstädter Bürgern und Bürgerinnen gegründet und im Vereinsregister als gemeinnütziger Verein eingetragen.


1. Zweck des Vereins
Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Der Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung der Einrichtung und des Betriebs des Seniorenzentrums Mittelstadt. Der Satzungszweck wird ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden, Erlöse aus eigenen Vereinsaktivitäten und ehrenamtlichen Tätigkeiten erreicht.


2. Der Mitgliedsbeitrag
beträgt jährlich pro Person 20,00 Euro. Das Finanzamt Reutlingen erkennt den Förderverein Seniorenzentrum Mittelstadt e. V. wegen der Förderung der Altenhilfe u. -pflege als besonders förderungswürdig an.

3. Schwerpunkte der Arbeit des Fördervereins sind:
· Beschaffung von Mitteln für die Ausgestaltung, Ausstattung und den Betrieb des Pflegenheims und der Seniorenbegegnungsstätte, die den Bedürfnissen der pflegebedürftigen Personen Rechnung tragen.
· finanzielle und persönliche Unterstützung der ehrenamtlichen Pflege zum Wohle der pflegebedürftigen Personen.
· offene Altenhilfe in der Gemeinde.
· Integration des Seniorenzentrums in die Gemeinde Mittelstadt.
· Förderung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
· Mithilfe und Mitgestaltung der Arbeit in der Seniorenbegegnungsstätte.
· Zusammenarbeit mit den örtlichen Organisationen der Seniorenbetreuung und daran interessierter Gruppen und Vereine.

4. Organe des Vereins
Die Organe des Vereins sind der Vorstand, der Beirat, die Mitgliederversammlung.
Der Vorstand besteht aus dem 1. Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden, dem Kassierer und dem Schriftführer.
Der Beirat des Vereins besteht aus einem Vertreter des Betriebsträgers der Bruderhaus-Diakonie einem Vertreter der Bezirksgemeinde Mittelstadt und bis zu weiteren acht Mitgliedern, darunter möglichst Vertreter der in Mittelstadt bestehenden Kirchengemeinden und des Mittelstädter Senioren-Clubs. Die Aufgabe des Beirats besteht darin, den Vorstand bei der Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben zu beraten und ihn bei seiner Tätigkeit zu unterstützen.

Einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt. Die Einladung hierzu erfolgt jeweils rechtzeitig im Gemeindeboten von Mittelstadt.

Den Rückmeldebogen für den Förderverein können Sie im Downloadbereich (http://www.seniorenzentrum-mittelstadt.de/wir-ueber-uns/downloadbereich/) herunterladen und ausdrucken; ebeDen Rückmeldebogen für den Förderverein können Sie im Downloadbereich (http://www.seniorenzentrum-mittelstadt.de/wir-ueber-uns/downloadbereich/) herunterladen und ausdruckennso die Beitrittserklärung.

5. Der Vorstand
Klaus-Günther Olhorn (1. Vorsitzender)
Tanja Koufogiorgis
Hildebrand Knorr (Kassierer)
Brigitte Föll (Schriftführerin)

Der Vorstand ist erreichbar über:

  • Klaus-Günther Olhorn, Nonnenwasenstr. 9, 72766 Reutlingen-Mittelstadt, Tel. 07127/ 7761 oder mobil: 0152 2892 7429 

6. Spendenkonto - Spenden sind gerne willkommen
auf das Konto bei der Volksbank Metzingen-Bad Urach eG:
IBAN  DE04 6409 1200 0061 5010 00   (Kto.Nr. 61501000)
BIC GENODES1MTZ  (BLZ 64091200)

Der Förderverein ist  seit der Inbetriebnahme des Hauses äußerst aktiv.
Rund 40 Frauen und Männer sind ehrenamtlich im Verein, in den verschiedensten Gruppen tätig: sei es in  der  Kaffeegruppe, der Gymnastikgruppe, der Handarbeitsgruppe, der Gartengruppe oder beim Sing- und  Spielnachmittag, beim Vorlesen, beim Spazierengehen, beim Adventskranzbinden und Weihnachtsmarkt, sowie im Beirat und Vorstand.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung unserer Vereinsarbeit als Mitglied und Spender.   

7. Regelmäßige Aktivitäten - Alle Mittelstädter Bürger und Angehörige sind hierzu herzlichst eingeladen!
- Kaffeenachmittage mit Kaffee und Kuchen im Seniorenzentrum Mittelstadt (jeden 1. Dienstag im Monat)
- Sing- und Spielnachmittage
- Gymnastikgruppe
- Handarbeitsgruppe
- Gartengruppe
- Vorlesen
- Spaziergänge mit Heimbewohnern 

siehe auch: Förderverein Seniorenzentrum Mittelstadt e. V.:
http://www.reutlinghttp://www.reutlingen.de/de/Leben-in-Reutlingen/Vereine+Institutionen?view=publish&item=club&id=1041en.de/de/Leben-in-Reutlingen/Vereine+Institutionen?view=publish&item=club&id=1041

Link zum Seniorenzentrum Mittelstadt:
http://www.seniorenzentrum-mittelstadt.de/ 

« zurück zur Übersicht

Nachrichten

Haus für Gemeinde und Menschen mit Behinderung

Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen und die BruderhausDiakonie sind Partner beim Bau eines...

mehr »

Hilfen für psychisch Erkrankte und Menschen mit Behinderung

Vorstand, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BruderhausDiakonie informierten über Teilhabe und...

mehr »

Klientinnen und Klienten haben ein neues Zuhause in Altensteig

Die ersten Bewohner der Einrichtung in Schernbach sind nach Altensteig umgezogen. Bauliche Vorgaben...

mehr »

Hilfen für psychisch Erkrankte im häuslichen Bereich

Bei einer Tagung für psychiatrische Ethik in Zwiefalten tauschten Fachleute ihre Erfahrungen mit...

mehr »

Auf den Spuren Gustav Werners - BruderhausDiakonie-Gründer

Stiftungsrat, Vorstand und Gäste der BruderhausDiakonie legten in fünf Etappen zu Fuß die Strecke...

mehr »

Belobigung für Umschüler im Ausbildungsverbund

Die Industrie und Handelskammer ehrte die jahresbesten Ausbildungs- und Umschulungsabsolventen....

mehr »